Kindergeld rechner

    0
    163

    Kindergeld Rechner

    Kindergeld Top Themen

    Kinderwagen Kaufberatung

    Kindergeld

    Kindergeld Archiv

    Kindergeld Rechner

    Unser Kindergeld Rechner ist „up to Date“ bis Dezember 2017 und gibt Ihnen die aktuellen Kindergeldauszahlungstermine und Auszahlungssummen.

    Für das Jahr 2018 werden die Termine nach Veröffentlichung in den Rechner eingepflegt.

    Erläuterung der Eingabefelder

    der Kindergeld Rechners

    Kindergeldendziffer

    Die Kindergeldendziffer ist bei jeder Überweisung oder auch auf den Schreiben der Familienkasse aufgeführt.

    Eine Kindergeldnummer z.B. 728FK123456 –> hat die Endziffer 6.

    Eine Kindergeldnummer z.B. 728FK123457 –> hat die Endziffer 7.

    Anzahl der Kinder

    Hier ist die Anzahl der Kinder einzugeben für welches Sie Kindergeld erhalten.

    Kinder aus vergangenen Beziehungen, für welche sie kein Kindergeld erhalten sind als Zählkinder im nächsten Menüpunkt anzugeben.

    Zählkinder

    Zählkinder sind Kinder für welche sie keine Kindergeld erhalten, da jemand anderer Kindergeldberechtigt ist, diese Kinder aber bei der Berechnung des Kindergeldes bei Ihnen berücksichtigt werden.

    Grundsätzlich richtet sich die Zählweise der Kinder nach deren Geburt. So ist das erstgeborene Kind Nummer 1, das zweitgeborene Kind Nummer 2, usw .

    Diese Reihenfolge ist wichtig, denn Sie erhalten in Deutschland für das 3te Kind mehr als für das erste. Daher ist es wichtig welches Kind Ihr erstes , zweites, drittes .. ist. Ein höherer Kindergeldbezug kann bei Ihnen gegeben sein, wenn Sie für ein Kind zwar kein Kindergeld erhalten, da Sie für dieses Kind nicht bezugsberechtigt sind.

    Ein Zählkind kann dazu führen, zum Beispiel durch 2 Zählkinder, Ihr Kind als Kind Nummer 3 eingestuft wird und sie so mehr Kindergeld erhalten. Dies erhöht den monatlichen Kindergeldanspruch.

    Mann in zweiter Beziehung.

    Eine vorhergehenden Beziehung mit 2 Kinder, für welches der Exfrau das Kindergeld erhält.

    Jetzt – Ein neugeborenes Kind in der aktuellen Beziehung.

    Berechnunggrundlage für das Kindergeld:

    2 Zählkinder -> das neugeborenes Kind für die Berechnung des Kindergeldes Kind Nummer 3.

    Beamte und Angestellte des Öffentlichen Dienstes

    Sollten sie Beamter oder Angestellter des öffentlichen Dienstes sein, erfolgt die Auszahlung das Kindergeld nicht durch die Familienkasse, sondern durch die Besoldungsstelle des öffentlichen Dienstes. Somit wird das Kindergeld gemeinsam mit Ihrem Lohn bzw. Gehalt im jeweiligen Monats ausgezahlt.

    Kindergeldrechner

    Berechnung des Kindergeldes mit dem Online-Rechner

    Berechnung des Kindergeldes online auf kindergeld.org

    Mit unserem Kindergeldrechner können Sie die Höhe des Ihnen zustehenden Kindergeldes ermitteln. Hilfreich ist dieses Tool vor allem dann, wenn mehrere Kinder vorhanden sind, für die evtl. ein Kindergeldanspruch besteht. Der Rechner arbeitet mit den aktuellsten Zahlen, darin ist die letztmalige Kindergelderhöhung 2017 sowie die Anpassung der Einkommensgrenzen aus den vergangenen Jahren 2012/2013 inbegriffen.

    Hierfür müssen Sie je Kind Angaben machen, die anschließend auf eine Kindergeldberechtigung überprüft werden. Für minderjährige Kinder bis zur Vollendung des 18. Lebensjahres müssen dabei keine Auflagen erfüllt werden. Bei volljährigen Kindern hängt der Anspruch davon ab, ob sich die Kinder in einer schulischen bzw. beruflichen Ausbildung befinden oder andere Voraussetzungen erfüllen, die zum Kindergeldbezug berechtigen.

    Kindergeldrechner für 2017 jetzt starten

    Um mit der Berechnung zu beginnen, müssen Sie zunächst die Anzahl der Kinder hinzufügen. Dabei wird jedes Kind einzeln hinzugefügt, über die Oberfläche „Kind hinzufügen“. Sollten Sie im Kindergeldrechner ein Kind zu viel hinzugefügt haben, können Sie dieses über das rote „x“ wieder entfernen.

    Kindergelderhöhung 2017

    Das Kindergeld wurde zum 01.01.2017 erneut um weitere 2 Euro je Kind erhöht. Diese Zahlen wurden rechtzeitig zum Jahreswechsel im Rechner eingepflegt.

    Kindergeld-Rechner

    Erläuterungen zum Rechner

    Minderjährige Kinder erfüllen die Anspruchsvoraussetzungen immer, so dass hier keine weitere Prüfung erfolgen muss.

    Volljährige Kinder

    Bei Kindern über das 18. Lebensjahr gibt es Unterscheidungen für Kinder

    • in allgemeiner Schulausbildung
    • auf der Suche nach Ausbildungsplatz
    • in erster Berufsausbildung/ Studium
    • in Übergangszeit zwischen zwei Ausbildungsabschnitten
    • die einem Freiwilligendienst (z.B. FSJ, FÖJ etc.) ableisten
    • die arbeitslos sind
    • die behindert sind

    Kind in allgemeiner Schulausbildung/ erster Berufsausbildung/ Studium/ Suche nach Ausbildungsplatz

    In diesem Fall wird das Kindergeld bis höchstens zur Vollendung des 25. Lebensjahres weitergezahlt.

    Kinder in zweiter (weiterer) Berufsausbildung

    Auch für eine weitere Ausbildung kann Kindergeld bis zum 25. Lebensjahr bezogen werden, sofern das Kind keine schädlichen Einkünfte erzielt, die aus einer Erwerbstätigkeit von mehr als 20 Wochenstunden resultieren. Ein 450€ Job, die Ausbildungsvergütung selbst oder andere Einkünfte – die keine Erwerbseinkünfte sind – wie z-B. Kapitaleinkünfte, Mieteinkünfte etc. spielen dabei keine Rolle. Als weitere Ausbildung wird auch ein Master-Studium angesehen, da die erste Berufsausbildung bereits das Bachelor-Studium gewesen ist.

    Übergangszeit zwischen zwei Ausbildungsabschnitten

    Für einen Zeitraum von höchstens 4 Monaten kann auch Kindergeld bis zum 25. Lebensjahr zwischen zwei Ausbildungsabschnitten, beispielsweise zwischen Abitur und Beginn des Studiums bezogen werden.

    Letzte Aktualisierung: 02.02.2017

    Kindergeldrechner :

    3,42 von 5 Punkten, basierend auf 218 abgegebenen Stimmen.

    Kindergeldrechner – Berechnung des Kindergelds

    In Zeiten von Patchworkfamilien und dualen Studiengängen ist die Berechnung des Kindergelds mehr als nur das Auslesen der aktuellen Kindergeldtabelle. Mit dem Kindergeldrechner berechnen Sie das Kindergeld auch für „komplizierte“ Familienkonstellationen . Dabei wird sowohl das Kindergeld für minderjährige Kinder als auch für volljährige Kinder berechnet. Auch die sogenannten Zählkinder, also Kinder aus einer anderen Beziehung, für das der andere Elternteil kindergeldberechtigt ist, werden bei der Berechnung des Kindergelds berücksichtigt. Zu jedem Kind wird im Ergebnis der Kindergeldbetrag anschaulich hergeleitet.

    Der Rechner wird geladen .

    Beispielberechnung

    • Grundlagen für das Beispiel
    • 1. Für wen besteht Kindergeldanspruch?
    • 2. Wer hat Anspruch auf Kindergeld?
    • 3. Wer wird als wievieltes Kind in der

    Eingabehilfe zum Kindergeldrechner

    Der Kindergeldrechner berechnet anhand der Geburtenfolge der Kinder und deren Status hinsichtlich Alter und Ausbildung das Kindergeld. Grundlage für die Berechnung des Kindergeldes ist der Familienleistungsausgleich. Folgende Angaben können Sie für die Berechnung eingeben.

    Kindergeldberechnung für.

    Wählen Sie bitte das Jahr aus, für das die Berech­nung des Kinder­gelds erfol­gen soll.

    Anzahl Kinder

    Geben Sie bitte die An­zahl Ihrer Kinder an. Dazu zählen auch Kinder aus einer anderen Beziehung, für das der andere Eltern­teil Kinder­geld bezieht (Zähl­kinder). Nach der Anzahl der Kinder und deren Geburten­folge ist die Höhe des Kinder­gelds je Kind gestaffelt. D.h. für das zuletzt geborene Kind gibt es ggf. mehr Kinder­geld als für das erstgeborene Kind.

    Alter und Status des Kindes

    Wählen Sie bitte eine der Möglich­keiten für das Kind aus. Beachten Sie bitte, die Kinder in der Rei­hen­folge ihrer Geburt anzu­geben, damit der Rechner die Staffelung des Kinder­gelds exakt berechnen kann.

    Als Zählkind wird bei der Berechnung des Kinder­geldes ein Kind aus einer anderen Beziehung bezeichnet, für das der andere Eltern­teil Kinder­geld bezieht. Für dieses Kind erhält man zwar kein Kinder­geld, es wird aber für die Kinder­geld­berechnung berück­sichtigt, also mitgezählt. Der Vorteil ist, dass die Anzahl der Kinder rechnerisch höher gesetzt wird. Dadurch erhöht sich das Kinder­geld, denn es wird ab dem 3. Kind und ab dem 4. Kind jeweils herauf­gesetzt. Indem das Zählkind mitgezählt wird, können somit jüngere (Halb-) Geschwister in der Kinder­geldhöhe aufrutschen.

    Falls das Kind noch minderjährig ist, besteht grund­sätz­lich Anspruch auf Kinder­geld. Bis zur Vollendung des 18. Lebens­jahres wird Kinder­geld für alle Kinder gezahlt. Darüber hinaus nur unter bestimmten zusätz­lichen Voraus­setzungen.

    Arbeit suchend und unter 21

    Es besteht Anspruch auf Kinder­geld, falls das voll­jährige Kind noch nicht 21 Jahre alt ist und bei der Agentur für Arbeit als Arbeit suchend gemeldet ist.

    Schüler, Azubi oder Student und unter 25

    Es besteht Anspruch auf Kinder­geld, falls das volljährige Kind noch nicht 25 Jahre alt ist und noch in allge­meiner Schul­ausbildung, erster Berufs­ausbildung, im Studium oder auf der Suche nach einem Ausbil­dungs­platz ist. Auch für eine weitere Ausbildung kann Kinder­geld bis zum 25. Lebens­jahr bezogen werden, sofern das Kind keiner Erwerbs­tätigkeit nachgeht. Ausnahme hiervon ist eine Erwerbs­tätigkeit bis zu 20 Wochen­stunden, ein Minijob oder die Ausbildungs­vergütung selbst. Auch bei einem dualen Studium wird Kinder­geld gezahlt. Ein Master­studium nach einem erreichten Bachelor-Abschluss ist als Erst­ausbildung zu werten.

    Behindert und erwerbslos

    Es besteht Kinder­geld­anspruch ohne altersmäßige Begrenzung für behinderte Kinder, die aufgrund ihrer Behinderung nicht selbst in der Lage sind, für ihren Unter­halt aufzukommen, Die Behinderung muss vor Vollendung des 25. Lebens­jahres vorhanden gewesen sein.

    Keine der Optionen trifft zu

    Falls das Kind keines der obigen Kriterien erfüllt, wird es nicht für das Kinder­geld berück­sichtigt.

    Beispiel für die Berechnung des Kindergelds

    Herr und Frau Berg führen eine sogenannte Patchworkfamilie und möchten wissen, wie viel Kindergeld ihnen zusteht

    • Herr Berg hat aus erster Ehe zwei Söhne: Adam (27 Jahre alt und Student) sowie Ben (22 Jahre alt und Student), der bei der Mutter lebt.
    • Frau Berg hat aus erster Ehe eine Tochter Corinna (19 Jahre alt und Arbeit suchend), die noch zu Hause bei den Bergs wohnt.
    • Das Nesthäkchen, die 5 Jahre alte Dana ist das gemeinsame Kind der Bergs.

    1. Prüfen, für welche Kinder ein Anspruch auf Kindergeld besteht

    2. Prüfen, wer den Anspruch auf Kindergeld hat

    3. Prüfen, welche Zeile der Kindergeldtabelle auf welches Kind zutrifft

    Die aktuelle Kindergeldtabelle sieht folgendermaßen aus:

    Doch wer ist im Falle von Familie Berg das erste, zweite und oder dritte Kind?

    4. Kindergeldtabelle auslesen

    Nun müssen die Werte nur noch aus der hier nochmals aufgeführten Kindergeldtabelle gelesen werden.

    Barer Vorteil durch Zählkind

    Dank des Zählkindes Ben erhalten die Bergs etwas mehr Kindergeld. Denn wegen Ben sind Corinna und Dana in der Tabelle weiter vorgerückt, wodurch letztlich für Dana ein monatlicher Anspruch von 200 € statt 194 € besteht.

    Die 10 wichtigsten Fragen zum Thema Kindergeld

    Lesen Sie die hilfreichen Antworten und Tipps zu den 10 wichtigsten Fragen zum Thema Kindergeld

    Источники: http://www.kindergeldinfo.de/kindergeld_rechner.php, http://www.kindergeld.org/kindergeldrechner.html, http://www.smart-rechner.de/kindergeld/rechner.php

    HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

    Please enter your comment!
    Please enter your name here