Parkgebühren als werbungskosten

    0
    199

    Parkgebühren in der Steuererklärung absetzen

    Wer viel unterwegs ist, sammelt in aller Regel unzählige Parkbelege. Und die Parkgebühren können sich zu einer stattlichen Summe addieren. In bestimmten Fällen besteht die Möglichkeit, diese Kosten in der Steuererklärung unterzubringen.

    Allerdings sind hierfür verschiedene Voraussetzungen zu erfüllen. Wann lassen sich Parkgebühren absetzen? Welche Besonderheiten haben Steuerpflichtige im Rahmen der Steuererklärung zu beachten?

    Parkgebühren: Wie sind die Ausgaben entstanden?

    Eine der wichtigste Fragen im Zusammenhang mit dem Absetzen der Parkgebühren über die Steuererklärung betrifft die Frage, wie die Aufwendungen entstanden sind. Hat es sich um eine rein private Fahrt – etwa zum Einkaufen in die Innenstadt am Wochenende gehandelt – ist ein Abzug über die Steuererklärung nicht möglich.

    Anders sieht die Situation aus, wenn die Kosten im Zusammenhang mit der beruflichen Tätigkeit entstehen. Hier können die Parkgebühren einen Ansatz in der Steuererklärung rechtfertigen – und zwar über die Werbungskosten.

    Aber: Selbst dann gelten besondere Rahmenbedingungen. Hat man den Parkplatz beispielsweise direkt am Büro angemietet und stellt jeden Morgen den Pkw hier ab, sind die Kosten bereits abgegolten. Schließlich zieht man seinen Vorteil aus der Entfernungspauschale.

    Steuererklärung – Parkgebühr auf Dienstreisen

    Anders sieht die Situation aus, wenn Gebühren fürs Parken bei einer Auswärtstätigkeit entstehen. Wer im Rahmen einer Dienstreise Parkgebühren auslegt, kann diese sehr wohl über die Steuererklärung geltend machen. Hierbei handelt es sich schließlich um Reisenebenkosten.

    Eines sollte man aber immer im Auge behalten: Sobald der Arbeitgeber Reisenebenkosten übernimmt, schrumpft die Möglichkeit, diese über die Steuer abzusetzen. Letztlich kann nur noch die Summe zum Ansatz gebracht werden, welche nach Abzug der steuerfreien Zuwendungen übrig bleibt.

    • Um späteren Ärger mit dem Finanzamt über die Parkgebühren zu vermeiden, ist das Führen eines Fahrtenbuchs anzuraten.

    Sofern der Unternehmer selbst auf einer Dienstreise mit dem Auto unterwegs ist und beim Kunden einen kostenpflichtigen Parkplatz in Anspruch nimmt, handelt es sich natürlich nicht mehr um einen Abzug in Zusammenhang mit Werbungskosten. Der Unternehmer lässt die Parkgebühren den Betriebsausgaben zufallen und kann damit den steuerpflichtigen Gewinn mindern.

    Aber auch hier gilt: Die Fahrten zwischen Wohnung und Arbeitsstätte sind ein Fall für die Entfernungspauschale.

    Parkplatzkosten

    Mietet der Arbeitnehmer in der Nähe seines Arbeitsplatzes einen Parkplatz an, entstehen keine abzugsfähigen Werbungskosten. Die Kosten für den Parkplatz sind mit der Entfernungspauschale abgegolten. Wird der Parkplatz jedoch vom Arbeitgeber angemietet und an den Arbeitnehmer kostenlos überlassen, liegt kein steuerpflichtiger Arbeitslohn vor. Für diesen Betrag sind auch keine Sozialabgaben zu leisten.

    Der Parkplatz sollte immer vom Arbeitgeber angemietet und dann kostenlos an den Arbeitnehmer überlassen werden.

    Doppelte Haushaltsführung: Alle Steuervorteile für die Zweitwohnung am Arbeitsplatz

    Bei vielen Angestellten und Beamten befindet sich der Arbeitsplatz weiter entfernt von der Hauptwohnung. Da benötigt man am Beschäftigungsort eine Unterkunft oder Zweitwohnung und schon liegt eine doppelte Haushaltsführung nach § 9 Abs. 1 Nr. 5 EStG vor. Nach neuer Rechtsprechung gilt das auch, wenn Sie Ihre Hauptwohnung vom Arbeitsort wegverlegen.

    Ähnliche Themen

    Verwandte Begriffe

    A-Z auf einen Blick

    Kostenlosen E-Mail-Newsletter bestellen:

    Sie erhalten eine E-Mail, um die Anmeldung zu bestätigen.

    Werde unser Fan auf Facebook

    Verwandte Beiträge

    Doppelte Haushaltsführung: Alle Steuervorteile für die Zweitwohnung am Arbeitsplatz

    Bei vielen Angestellten und Beamten befindet sich der Arbeitsplatz weiter entfernt von der Hauptwohnung. Da benötigt man am Beschäftigungsort eine Unterkunft oder Zweitwohnung und schon liegt eine doppelte Haushaltsführung nach § 9 Abs. 1 Nr. 5 EStG vor. Nach neuer Rechtsprechung gilt das auch, wenn Sie Ihre Hauptwohnung vom Arbeitsort wegverlegen. mehr

    Jetzt kostenlosen Newsletter abonnieren

    Wenn Sie mehr über diese Themen erfahren möchten geben Sie einfach Ihre E-Mail-Adresse ein und Sie erhalten unseren regelmäßigen Steuertipps-Newsletter.

    Lohnsteuer kompakt FAQs

    Die ganze Welt des Steuerwissen

    Kann ich einen für die Arbeit angemieteten Parkplatz absetzen?

    Normalerweise sind die Kosten für einen Parkplatz mit der Entfernungspauschale abgegolten. Mieten Sie als Arbeitnehmer also in der Nähe des Arbeitsplatzes einen Parkplatz an, entstehen somit keine abzugsfähigen Werbungskosten. Die Kosten für den Parkplatz (Parkplatzgebühren, Parkplatzkosten) sind mit der Entfernungspauschale abgegolten.

    Wie immer gibt es aber auch hier Ausnahmen: Wenn Sie im Rahmen einer doppelten Haushaltsführung, einer Auswärtstätigkeit, aufgrund einer (nachweisbaren) Behinderung oder unausweichlichen Gegebenheit nicht auf einen Parkplatz verzichten können, können Sie die nachgewiesenen und begründeten Ausgaben steuerlich geltend machen.

    • Lohnsteuer kompakt
    • Willkommen bei Lohnsteuer kompakt
      • Registrierung bei Lohnsteuer kompakt
    • Steuer-Cockpit: So verwalten Sie Ihre Steuerfälle
      • Start einer neuen Steuererklärung
      • Alles rund um Ihre Steuerfälle
      • Verwaltung Ihrer Einstellungen
    • Meine Steuererklärung
      • Musterbriefe
    • Dateneingabe: So erstellen Sie Ihre Steuererklärung
      • Interessantes für Neukunden
      • Eingabe eines Steuerfalls
      • Hilfreiche Tools bei der Dateneingabe
    • Belegabruf: Die vorausgefüllte Steuererklärung (VaSt)
      • Berechtigungen für den Belegabruf verwalten
      • Daten aus dem Belegabruf übernehmen
    • Prüfung: Fehler finden
    • Steuererklärung abgeben: Daten an das Finanzamt schicken
      • Abgabe der Steuererklärung
      • ELSTER-Abgabe
      • Steuerunterlagen per ELSTER
      • Nach dem ELSTER-Versand
      • Steuerberechnung
      • Veranlagung
    • Steuerbescheid prüfen: Kontrolle muss sein
      • Einspruch einlegen
    • Häufige Fragen
      • Grundlagen
      • Preise und Bezahlung
    • Hilfe und Beispiele
      • Beispiele: So nutzen Sie Lohnsteuer kompakt
      • Fragen zur Eingabe
      • Suche
      • Konto löschen
    • Rechner
      • Einkommenssteuer-Rechner
      • Einkommenssteuer-Veranlagungsrechner
      • Steuerberaterkosten-Rechner
      • Erbschaftssteuer-Rechner
      • Schenkungssteuer-Rechner
      • Rentenbesteuerung
      • Riester-Renten-Rechner
      • Brutto-Netto-Rechner
      • Steuerklassenwahl-Rechner
      • Lohnsteuerrechner für sonstige Bezüge und Vergütungen
      • Arbeitslosengeld-I-Rechner
      • Arbeitslosengeld-II-Rechner
      • Kfz-Steuer Rechner
      • Grundsteuer-Rechner
      • IBAN-Rechner
      • Arbeitstage berechnen
      • Währungsrechner
    • Rechtliche Informationen
      • Allgemeine Geschäftsbedingungen
      • Datenschutzerklärung
      • Widerrufsrecht
      • Versand und Zahlung
    • Impressum
    • Presse
    • Gesetze / Verordnungen

      PC Magazin (05.04.2016)

      Sichern Sie sich einfach die volle Steuererstattung, die Ihnen zusteht!

      Nur Lohnsteuer kompakt bietet Ihnen:

      • Persönliche Steuertipps im Wert von 312 Euro (Durchschnitt)
      • Verständliche Eingabehilfen und Erklärungen
      • Import aus jeder beliebigen anderen Steuersoftware
      • Schnelle Antworten bei Fragen

      Источники: http://www.steuerklassen.com/steuererklaerung/ratgeber/parkgebuehren-absetzen/, http://www.steuertipps.de/lexikon/p/parkplatzkosten, http://www.lohnsteuer-kompakt.de/fag/2017/2210/kann_ich_einen_fuer_die_arbeit_angemieteten_parkplatz_absetzen

    HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

    Please enter your comment!
    Please enter your name here