Reinigungskosten steuererklärung

    0
    88

    Arbeitskleidung: Kaufen, waschen und Steuern sparen

    Ob Uniform oder Amtstracht: Die Kosten für Anschaffung und Reinigung von Arbeitskleidung kann von der Steuer abgesetzt werden. So geht’s!

    Soldaten, KГ¶che und Geistliche haben eines gemeinsam: Sie tragen Berufskleidung. Berufskleidung – auch Arbeitskleidung genannt – В ist Kleidung, die in der Regel ausschlieГџlich wГ¤hrend der Arbeitszeit getragen wird – wie eine Uniform oder eine Amtstracht.

    Nehmen wir an, Ihr Chef zahlt Ihnen weder einen steuerfreien Zuschuss für die Anschaffung von Arbeitskleidung, noch stellt er Ihnen die benötigten Kleidungsstücke kostenlos zur Verfügung. Wenn das der Fall ist, können Sie alle Kosten rund um Ihre Berufskleidung von der Steuer absetzen.

    So setzen Sie die Kosten fГјr die Arbeitskleidung ab

    Wie gesagt kГ¶nnen Sie alle Kosten rund um die Arbeitskleidung in Ihrer SteuererklГ¤rung eintragen – und zwar als Werbungskosten.В AlsoВ nicht nur die Anschaffungskosten, sondern auch die Kosten fГјr Reinigung und Instandhaltung. Addieren Sie alle Kosten und tragen Sie diese in der Anlage N als Arbeitsmitteln ein. Legen Sie die Quittungen bei.

    Erstattet Ihnen Ihr Arbeitgeber einen Teil der Kosten, dГјrfen Sie nur den Teil der Kosten von der Steuer absetzen, den Sie selbst getragen haben

    Wichtig: Berufsbekleidung ist nur ein KleidungsstГјck, bei dem es so gut wie ausgeschlossen ist, dass Sie dieses auch privat anziehen werden. Das heiГџt, dass zum Beispiel ein dunkler Anzug, den Sie als Banker oder Anwalt im Beruf tragen mГјssen, trotzdem nicht als Berufsbekleidung durchgeht. SchlieГџlich kГ¶nnten Sie diesen auch privat tragen – auch wenn Sie das vielleicht real noch nie getan haben. Es geht nur um die schlichte MГ¶glichkeit und Гњblichkeit. В

    Reinigungskosten für Berufskleidung dürfen Sie schätzen

    Sie waschen Ihre Arbeitskleidung in Ihrer privaten Waschmaschine zu Hause? Dann dürfen Sie die Kosten dafür schätzen und in Ihrer Steuererklärung geltend machen. Dafür müssen Sie vier Fragen beantworten:

    1. Wie viel wiegt Ihre Arbeitskleidung, die Sie waschen müssen? Bei Koch- und Buntwäsche geht der Fiskus von einer Waschmaschinenfüllung von fünf Kilogramm aus, bei Fein- oder Pflegeleichtwäsche von 2,5 Kilogramm.
    2. Wie waschen Sie Ihre Wäsche?
    3. Benutzen Sie einen Trockner und bГјgeln Sie?
    4. Wie viele Personen leben in Ihrem Haushalt?

    Sie haben die Antworten auf alle Fragen? Dann können Sie in folgender Tabelle der Verbraucherzentrale Bundesverband e. V. ablesen, wie viel Sie ein Waschmaschinenlauf kostet:

    Ein Rechenbeispiel macht die Schätzung leichter

    Polizist Christian S. lebt mit seiner Frau zusammen. Er wäscht jede Woche 3 kg seiner Berufskleidung bei 60 Grad und 3 kg als pflegeleichte Wäsche. Die gesamte Wäsche (6 kg) trocknet er mit einem Kondenstrockner und bügelt sie anschließend. Abzüglich seines Urlaubs arbeitet Christian 46 Wochen im Jahr. So errechnet sich Christian die Reinigungskosten:

    Natürlich können Sie Ihre Berufskleidung auch in die Wäscherei bringen und die Quittungen dazu einreichen.

    Pauschbetrag bei fehlenden Belegen

    Sie haben sich Arbeitskleidung gekauft, aber die Belege nicht gesammelt? Dann können Sie in Ihrer Steuererklärung pauschal für alle Arbeitsmittel einen Betrag von 110 Euro angeben. Bedingung dafür ist aber, dass es sich um typische Berufskleidung handelt – also beispielsweise die Zunftskleidung eines Kochs.

    Inhalt teilen:

    Steuer-Tipp

    Steuer ABC

    Steuer-Tipp

    Meist gelesen

    Für Weihnachtsgeld werden Steuern fällig

    Was sind außergewöhnliche Belastungen?

    Was sind Spenden und wie setzt man sie ab?

    Berater aussuchen, Termin vereinbaren und entspannt zurücklehnen. Denn Ihr Berater übernimmt den lästigen Steuerkram für Sie.

    Haben Sie Fragen zur Mitgliedschaft? Unsere Mitarbeiter sind gerne fГјr Sie da: 06321 96 39 96 9

    Arbeitskleidung absetzen: Welche Ausgaben akzeptiert das Finanzamt als Werbungskosten?

    Die Aufwendungen für typische Arbeits- oder Berufskleidung sind als Werbungskosten abziehbar, wenn die Gegenstände eindeutig überwiegend beruflich verwendet werden. Zur typischen Arbeitskleidung gehören Kleidungsstücke, die nahezu ausschließlich für die berufliche Verwendung bestimmt sind, wie z. B. Schutzkleidung, Helm oder Arbeitshandschuhe. Wann Sie die Anschaffungs- oder Reinigungskosten für Arbeitskleidung steuerlich absetzen können, lesen Sie hier.

    Was wird steuerlich als Arbeitskleidung anerkannt?

    Neben typischer Schutzkleidung gehören auch solche Kleidungsstücke zur steuerlich absetzbaren Arbeitskleidung, die aufgrund der Eigenart des Berufes notwendig sind. Dazu gehören beispielsweise Uniformen, ein weißer Kittel in Heil- und Pflegeberufen, die Amtskleidung von Geistlichen, Staatsanwälten oder Richtern oder die Kleidung des Schornsteinfegers. Im Gegensatz dazu gehören die Anschaffungskosten für bürgerliche Kleidung zu den typischen Lebenshaltungskosten und sind nicht abzugsfähig (s. a. Werbungskosten, -pauschbeträge und -pauschalen).

    Nur in seltenen Ausnahmefällen, nämlich dann, wenn wegen eines besonders hohen beruflichen Verschleißes die private Nutzung so gut wie ausgeschlossen ist, lässt die Rechtsprechung den Abzug bürgerlicher Kleidung zu, z. B. der schwarze Anzug des Kellners oder Leichenbestatters.

    Die Rechtsprechung lässt den Abzug von Werbungskosten beispielsweise bei folgender Kleidung zu:

    • Diensthemden und -hosen, Pullover, Anorak, Einsatzanzug, Trainingsanzug mit Emblem der Polizei
    • Dunkelblaue AnzГјge und KostГјme, die eine Luftverkehrsgesellschaft ihren Mitarbeitern zur VerfГјgung stellt, auch wenn nur ein abnehmbares Emblem auf den Arbeitgeber hinweist (nicht dagegen StrГјmpfe oder Kleidung ohne Uniformcharakter)
    • Sportbekleidung fГјr die dienstliche Teilnahme am Sport (Sportlehrer, Polizei, Feuerwehr, Bundeswehr)

    Keinen Werbungskostenabzug gibt es dagegen beispielsweise bei:

    • Zur Uniform getragene Schuhe, Socken, FunktionsunterwГ¤sche
    • "Normale" weiГџe Hose, weiГџe Hemden, T-Shirts, Socken und Schuhe eines Arztes
    • Aufwendungen fГјr Brillen und Ersatzbrillen; auch Bildschirmbrillen
    • Abendkleid und Folklorebekleidung einer SГ¤ngerin oder einer Instrumentalistin
    • Kleidung eines Fotomodells,
    • Skikleidung bei einem nebenberuflichen Skilehrer
    • Schuhe eines BrieftrГ¤gers

    Wann kann ich Kosten fГјr Reparatur und Reinigung steuerlich geltend machen?

    Abzugsfähig sind die Anschaffungskosten sowie die Aufwendungen zur Instandhaltung (Nähen, Stopfen) und Reinigung.

    Die durch das Waschen typischer Berufskleidung in der privaten Waschmaschine verursachten Aufwendungen – einschlieГџlich anteiliger Abschreibung – kГ¶nnen ggf. anhand der Erfahrungswerte von VerbraucherverbГ¤nden oder Herstellern geschГ¤tzt werden. Im Regelfall werden Kosten fГјr typische Berufskleidung bis 110 EUR problemlos akzeptiert.

    Praxis-Tipp: Für 1 Kilogramm Wäsche in einem 2-Personenhaushalt wurden Kosten von 0,50 EUR für Kochwäsche, 0,48 EUR für Buntwäsche, 0,60 EUR für Feinwäsche und 0,34 EUR für Trocknerkosten anerkannt. Bei einem Polizisten mit 165 Diensttagen im Jahr wurden nach Einzelaufstellung 180 EUR anerkannt.

    War die Verschmutzung oder Beschädigung ausschließlich beruflich verursacht, z. B. infolge eines Unfalls auf einer Berufsfahrt oder im Betrieb, sind auch Reinigungskosten für bürgerliche Kleidung abzugsfähig.

    Praxis-Tipp: Die Finanzverwaltung verzichtet bis zu einem Betrag von 110 EUR jährlich auf die Vorlage von Belegen. Die Grenze gilt aber für sämtliche Aufwendungen zur Anschaffung und Instandhaltung von Arbeitskleidung und Arbeitsmitteln.

    Berufskleidung selbst reinigen und Steuern sparen

    Müssen Sie in Ihrem Beruf spezielle Berufskleidung tragen? Dann können Sie nicht nur die Anschaffung Ihrer Berufskleidung geltend machen. Auch die Reinigungskosten können abgezogen werden, sogar dann, wenn Sie Ihre Kleidung selbst reinigen.

    Bäcker, Polizisten, Metzger oder Schornsteinfeger haben etwas gemeinsam: Sie tragen alle typische Berufskleidung, die man in der Freizeit nicht nutzen kann. Aufwendungen für diese Berufskleidung können als Werbungskosten abgezogen werden. Oftmals wird aber vergessen, dass auch die Reinigung der Berufskleidung Kosten verursacht. Kosten, die Sie ebenfalls als Werbungskosten abziehen können.

    Waschen: Kochwäsche, 90 Grad

    Was ist typische Berufskleidung?

    Als typische Berufskleidung gelten Kleidungsstücke, die ihrer Beschaffenheit nach für die berufliche Verwendung bestimmt und wegen der Eigenart des Berufes notwendig sind. Einfach ausgedrückt: Es handelt sich um Kleidung, die ohne den betreffenden Beruf nicht getragen würde und die außerhalb des Berufs im Alltag üblicherweise nicht getragen wird.

    Als Berufskleidung können ausnahmsweise auch Kleidungsstücke beurteilt werden, die eigentlich zur „normalen“ bürgerlichen Kleidung gehören. Die Kleidungsstücke müssen aber für den Beruf „typisch“ sein, und es muss so gut wie ausgeschlossen sein, dass sie im Alltag privat getragen werden. Nicht erforderlich ist, dass die Kleidung im privaten Bereich überhaupt nicht getragen werden kann.

    „Normale“ bürgerliche Kleidung wird nicht dadurch zu Berufskleidung, dass sie ausschließlich während der Arbeitszeit getragen wird. Auch dann nicht, wenn die beruflich getragene Kleidung am Arbeitsplatz aufbewahrt wird, Sie sich also bei Arbeitsbeginn und -ende umziehen.

    Sportkleidung bei Sportlehrern

    Sportkleidung ist absetzbar! Dabei können Sie sich auf eine ganze Reihe von positiven Urteilen der Finanzgerichte und sogar auf eindeutige Erlasse der Finanzverwaltung stützen:

    • „Aufwendungen von Sportlehrern für Sportkleidung können in vollem Umfang Werbungskosten sein, wenn die private Nutzung der Sportsachen von ganz untergeordneter Bedeutung ist“ (BFH-Urteil vom 23.2.1990, VI R 149/87, BFH/NV 1990 S. 765); dieses Urteil wurde übrigens von einem „Steuertipps“-Leser erwirkt.
    • Das FG Münster stellt unmissverständlich fest, dass „Sportkleidung gerade keine normale bürgerliche Kleidung darstellt“ (FG Münster, Urteil vom 12.11.1996, Az. 8 K 2250/94 E).
    • Und sogar die OFD Berlin sagt eindeutig: „Bei einem Sportlehrer, der seine Tätigkeit im Rahmen eines Dienstverhältnisses zu einer Schule ausübt, gehören die Aufwendungen für die Sportkleidung unstreitig zu den Werbungskosten“ (Verfügung der OFD Berlin vom 13.2.1996).

    Die Berechnung der Reinigungskosten ist natürlich nicht in den amtlichen Formularen abgebildet. Aus diesem Grund erzeugt die Steuer-Spar-Erklärung eine erläuternde Anlage, mit der Ihr Finanzamt die Ermittlung der Aufwendungen leicht nachvollziehen kann. Reichen Sie diese Anlage in Papierform bei Ihrem Finanzamt ein. So bleibt keine Frage offen.

    Ähnliche Themen

    Verwandte Arbeitshilfen

    Weitere News zum Thema

    Geburtstagsfeier im Büro: Argumente für die Absetzbarkeit

    [ 16.01.2017 ] Bei Geburtstagsfeiern im Büro wird das Finanzamt hellhörig und will oft keine Werbungskosten anerkennen. Da muss man als Steuerzahler klug einladen und feiern. mehr

    Führerschein: Nur im Ausnahmefall Werbungskosten

    [ 29.11.2016 ] Kosten für den Erwerb eines Pkw-Führerscheins sind in der Regel nicht als Werbungskosten abzugsfähig. Denn der Führerschein wird meist auch privat genutzt. mehr

    Orchestermusiker: Schwarzer Anzug ist keine typische Berufskleidung

    [ 18.08.2016 ] Ein angestellter Orchestermusiker kann die Kosten für einen schwarzen Anzug, den er bei Auftritten des Orchesters tragen muss, nicht im Rahmen der Werbungskosten steuerlich geltend machen. Das entschied das FG Münster. mehr

    Kunstlehrer: Museumsbesuch nicht absetzbar

    [ 29.04.2016 ] Ein Gymnasiallehrer für Bildende Kunst kann die Eintrittskarten für Ausstellungsbesuche nicht als Werbungskosten von der Steuer absetzen. Das entschied das FG Baden-Württemberg. mehr

    Unfall auf Dienstreise: Prozesskosten nicht absetzbar

    [ 21.02.2016 ] Die Kosten eines Strafprozesses sind auch dann nicht als Werbungskosten absetzbar, wenn die Straftat auf einem Verkehrsunfall beruht, der sich bei einer Dienstreise ereignet hat. Das entschied das FG Rheinland-Pfalz. mehr

    Muster, Formulare, Steuerrechner & Checklisten

    Verwandte Beiträge

    Umzugskosten: Das Finanzamt an den Kosten beteiligen

    Ein Wohnungswechsel ist eine kostspielige Angelegenheit. Erfreulicherweise beteiligt sich das Finanzamt auch dann an den Kosten, wenn der Umzug privat veranlasst ist. mehr

    Kostenlosen E-Mail-Newsletter bestellen:

    Sie erhalten eine E-Mail, um die Anmeldung zu bestätigen.

    Werde unser Fan auf Facebook

    Unsere am besten bewerteten eBooks

    Link empfehlen

    Mit der Inanspruchnahme des Services willigen Sie in folgende Vorgehensweise ein:

    Ihre eigene E-Mail-Adresse und die des Empfängers werden nur zu Übertragungszwecken verwendet – um den Adressaten über den Absender zu informieren, bzw. bei einem Übertragungsfehler eine Benachrichtigung zu übermitteln. Um einen Missbrauch dieses Services zu vermeiden, wird Steuertipps.de die Identifikationsdaten (IP-Adresse) jedes Nutzers der versandten E-Mail in Form eines E-Mail-Header-Record (X-Sent-by-IP) beifügen und für einen Zeitraum von zwei Monaten speichern. Sofern Dritte glaubhaft machen, dass sie durch die Versendung eines Artikels im Rahmen dieses Services in ihren Rechten verletzt wurden, wird Steuertipps.de die Identifikationsdaten zur Rechtsverfolgung herausgeben.

    Jetzt kostenlosen Newsletter abonnieren

    Wenn Sie mehr über diese Themen erfahren möchten geben Sie einfach Ihre E-Mail-Adresse ein und Sie erhalten unseren regelmäßigen Steuertipps-Newsletter.

    Источники: http://www.vlh.de/arbeiten-pendeln/beruf/arbeitskleidung-kaufen-waschen-und-steuern-sparen.html, http://www.steuern.de/arbeitskleidung-absetzen.html, http://www.steuertipps.de/beruf-job/werbungskosten/berufskleidung-selbst-reinigen-und-steuern-sparen

    HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

    Please enter your comment!
    Please enter your name here