Sonderausgaben elster

    0
    55

    Ihre Position:

    Aktuelle Rubrik:

    Bitte beachten Sie :

    Newsletter-Abo

    Гњber wichtige Neueinstellungen und Г„nderungen auf unseren Internetseiten informieren wir Sie auch gerne per E-Mail.

    Arbeit während der Ferien und/oder neben dem Studium

    Kleiner Wegweiser zur Steuererstattung

    Nützliche Infos für die erste Steuererklärung

    Hauptinhaltsbereich

    Formulare Einkommensteuererklärung 2010

    (unbeschränkte und beschränkte Steuerpflicht)

    Formulare und AusfГјllanleitungen

    Formulare im Dateiformat FormsForWeb – FFW

    Formulare sind am PC ausfüllbar und können die eingegebenen Daten speichern.

    Die Formulardaten können aber nicht elektronisch an das Finanzamt übermittelt werden.

    Dies ist nur in Mein ELSTER möglich (vorherige Registrierung erforderlich).

    Die AusfГјllanleitungen sind Гјber einem Link auf dem jeweiligen FFW-Formular aufrufbar!

    FГјr das Jahr 2010 ist fГјr Zwecke der Statistik die Abgabe der Anlage St – Statistische Angaben in Verbindung mit der Abgabe der Anlagen G, S, L und V erforderlich.

    • Einkommensteuer-Mantelbogen – ESt 1A
    • Anleitung zur EinkommensteuererklГ¤rung 2010 (PDF, 803 KB)
    • Einkommensteuer-Mantelbogen fГјr beschrГ¤nkt Steuerpflichtige – ESt 1C
    • Anleitung zur EinkommensteuererklГ¤rung fГјr beschrГ¤nkt Steuerpflichtige (PDF, 246 KB)
    • Anlage AUS – AuslГ¤ndische EinkГјnfte und Steuern
    • Anleitung zur Anlage AUS (PDF, 168 KB)
    • Anlage AV – AltersvorsorgebeitrГ¤ge als Sonderausgaben nach В§ 10a EStG
    • Anlage EГњR
    • Anlageverzeichnis EГњR
    • Schuldzinsenberechnung EГњR
    • Anleitung zur Anlage EГњR (PDF, 150 KB)
    • Anleitung zur Anlage AV (PDF, 141 KB)
    • Anlage Forstwirtschaft – fГјr tarifbegГјnstigte EinkГјnfte aus Holznutzung
    • Anlage FW – FГ¶rderung des Wohneigentums
    • Anleitung zur Anlage FW (PDF, 126 KB)
    • Anlage G – EinkГјnfte aus Gewerbebetrieb
    • Anlage K – Zustimmung zur Гњbertragung von KinderfreibetrГ¤gen und FreibetrГ¤gen fГјr den Betreuungs- und Erziehungs- oder Ausbildungsbedarf (PDF, 492 KB)
    • Anlage KAP – EinkГјnfte aus KapitalvermГ¶gen
      • Wie lГ¤sst sich der ErklГ¤rungsbedarf in der Anlage KAP reduzieren?
    • Anleitung zur Anlage KAP (PDF, 304 KB)
    • Anlage Kind
    • Anlage L – EinkГјnfte aus Land- und Forstwirtschaft
    • Anlage N – EinkГјnfte aus nichtselbstГ¤ndiger Arbeit
    • Anlage R – Renten und andere Leistungen
    • Anleitung zur Anlage R (PDF, 240 KB)
    • Anlage S – EinkГјnfte aus selbstГ¤ndiger Arbeit
    • Anlage SO – Sonstige EinkГјnfte
    • Anleitung zur Anlage SO (PDF, 119 KB)
    • Anlage St – Statistische Angaben
    • Anlage U – Abzug von Unterhaltsleistungen an den geschiedenen oder dauernd getrennt lebenden Ehegatten als Sonderausgaben
    • Anlage Unterhalt
    • Anlage V – EinkГјnfte aus Vermietung und Verpachtung
    • Anleitung zur Anlage V (PDF, 271 KB)
    • Anlage VL – Bescheinigung vermГ¶genswirksamer Leistungen (PDF, 27 KB)
    • Anlage Vorsorgeaufwand – Angaben zu Vorsorgeaufwendungen und zu AltersvorsorgebeitrГ¤ge
    • Anlage Weinbau
    • Anlage zur BegГјnstigung des nicht entnommenen Gewinns (В§ 34 a EStG)
    • Anlage Zinsschranke

    Dateiformat PDF – Druckversionen

    Die Formulare können lediglich ausgedruckt werden, eine Dateneingabe am PC ist nicht möglich.

    FuГџbereich mit Servicenavigation

    Copyright: Bayerisches Landesamt fГјr Steuern – Letzte Г„nderung: 09.06.2017 – 11:36

    Lohnsteuer kompakt FAQs

    Die ganze Welt des Steuerwissen

    Wie kann ich die Beiträge für meine Kfz-Versicherung absetzen?

    Die Beiträge zur Kfz-Haftpflichtversicherung können in der Steuererklärung angegeben werden, sie sind als Sonderausgaben absetzbar. Der Beitragsteil, der sich auf die Kaskoversicherung bezieht, wird dagegen nicht vom Finanzamt anerkannt.

    Der Grund: Es werden nur Policen berücksichtigt, die persönliche Lebensrisiken des Steuerzahlers abdecken und damit unter die Kategorie „sonstige Vorsorgeaufwendungen“ fallen. Eine Teil- oder Vollkaskoversicherung zählt hingegen zu den Sachversicherungen. Ein Kaskoschutz kann daher von Privatpersonen nicht steuerlich abgesetzt werden.

    Wer zumindest den Anteil zum Kfz-Haftpflichtschutz bei der Steuererklärung angeben will, hat grundsätzlich zwei Möglichkeiten.

    Kfz-Versicherungsbeitrag als Sonderausgaben oder Werbungskosten absetzen

    Wenn Sie das Fahrzeug für Fahrten zwischen Wohnung und erster Tätigkeitsstätte und für Heimfahrten im Rahmen einer doppelten Haushaltsführung nutzen und diese Fahrten mit der Entfernungspauschale steuerlich abrechnen, so ist mit der Entfernungspauschale auch der anteilige Haftpflichtversicherungsbeitrag abgegolten. Aber die Finanzverwaltung zeigt sich hier großzügig: Erlaubt ist, dass Sie den Versicherungsbeitrag aus Vereinfachungsgründen doch in voller Höhe als Sonderausgaben absetzen dürfen (R 10.5 EStR).

    • Lohnsteuer kompakt
    • Willkommen bei Lohnsteuer kompakt
      • Registrierung bei Lohnsteuer kompakt
    • Steuer-Cockpit: So verwalten Sie Ihre Steuerfälle
      • Start einer neuen Steuererklärung
      • Alles rund um Ihre Steuerfälle
      • Verwaltung Ihrer Einstellungen
    • Meine Steuererklärung
      • Musterbriefe
    • Dateneingabe: So erstellen Sie Ihre Steuererklärung
      • Interessantes für Neukunden
      • Eingabe eines Steuerfalls
      • Hilfreiche Tools bei der Dateneingabe
    • Belegabruf: Die vorausgefüllte Steuererklärung (VaSt)
      • Berechtigungen für den Belegabruf verwalten
      • Daten aus dem Belegabruf übernehmen
    • Prüfung: Fehler finden
    • Steuererklärung abgeben: Daten an das Finanzamt schicken
      • Abgabe der Steuererklärung
      • ELSTER-Abgabe
      • Steuerunterlagen per ELSTER
      • Nach dem ELSTER-Versand
      • Steuerberechnung
      • Veranlagung
    • Steuerbescheid prüfen: Kontrolle muss sein
      • Einspruch einlegen
    • Häufige Fragen
      • Grundlagen
      • Preise und Bezahlung
    • Hilfe und Beispiele
      • Beispiele: So nutzen Sie Lohnsteuer kompakt
      • Fragen zur Eingabe
      • Suche
      • Konto löschen
    • Rechner
      • Einkommenssteuer-Rechner
      • Einkommenssteuer-Veranlagungsrechner
      • Steuerberaterkosten-Rechner
      • Erbschaftssteuer-Rechner
      • Schenkungssteuer-Rechner
      • Rentenbesteuerung
      • Riester-Renten-Rechner
      • Brutto-Netto-Rechner
      • Steuerklassenwahl-Rechner
      • Lohnsteuerrechner für sonstige Bezüge und Vergütungen
      • Arbeitslosengeld-I-Rechner
      • Arbeitslosengeld-II-Rechner
      • Kfz-Steuer Rechner
      • Grundsteuer-Rechner
      • IBAN-Rechner
      • Arbeitstage berechnen
      • Währungsrechner
    • Rechtliche Informationen
      • Allgemeine Geschäftsbedingungen
      • Datenschutzerklärung
      • Widerrufsrecht
      • Versand und Zahlung
    • Impressum
    • Presse
    • Gesetze / Verordnungen

      PC Magazin (05.04.2016)

      Sichern Sie sich einfach die volle Steuererstattung, die Ihnen zusteht!

      Nur Lohnsteuer kompakt bietet Ihnen:

      • Persönliche Steuertipps im Wert von 312 Euro (Durchschnitt)
      • Verständliche Eingabehilfen und Erklärungen
      • Import aus jeder beliebigen anderen Steuersoftware
      • Schnelle Antworten bei Fragen

      Lohnsteuer kompakt FAQs

      Die ganze Welt des Steuerwissen

      Was kann ich als Sonderausgaben in meiner Steuererklärung geltend machen?

      Sonderausgaben sind Aufwendungen der Lebensführung, die ausnahmsweise steuerlich begünstigt werden. Die Sonderausgaben, die Sie in Ihrer Steuererklärung angeben können, werden in zwei Gruppen aufgeteilt: In die Vorsorgeaufwendungen und die anderen Sonderausgaben.

      Die anderen Sonderausgaben, auf die sich diese Eingabeseite bezieht, berücksichtigt das Finanzamt automatisch mit dem Sonderausgaben-Pauschbetrag. Der Sonderausgaben-Pauschbetrag ist mit 36 Euro für Ledige und 72 Euro für Verheiratete sehr niedrig angesetzt. Ein Überschreiten ist daher relativ einfach. Dazu zählen insbesondere gezahlte Kirchensteuer, Spenden, Kinderbetreuungskosten, Unterhaltsleistungen an den Ex-Gatten.

      Zu den Vorsorgeaufwendungen zählen Beiträge zur Basis-Krankenversicherung und Pflegepflichtversicherung, ferner zur privaten Altersvorsorge und außerdem Beiträge zu bestimmten privaten Versicherungen, wie z.B. private Haftpflicht-, Unfall- und Berufsunfähigkeitsversicherungen.

      Für Vorsorgeaufwendungen gilt der Sonderausgaben-Pauschbetrag nicht. Diese gehören nicht zu den unbeschränkt abziehbaren Sonderausgaben, sondern sind nur bis zu einem Höchstbetrag abziehbar.

      Der zweite Teil der Sonderausgaben, die Vorsorgeaufwendungen, gliedern sich in die Altersvorsorgeaufwendungen, die Beiträge zur Basis-Kranken- und Pflegeversicherung und die anderen Versicherungen. Zu den Altersvorsorgeaufwendungen gehören vor allem die Beiträge zur gesetzlichen Rentenversicherung oder zu einer privaten Rürup-Rente (kapitalgedeckte Altersvorsorge).

      Zu den anderen Versicherungen gehören Beiträge zu Kranken- und Pflegeversicherungen (die über die Basisabsicherung hinausgehen), zur Arbeitslosenversicherung, zu Unfall- und Haftpflichtversicherungen, zu Risikolebensversicherungen, zu Berufsunfähigkeitsversicherungen, ferner zu Kapitallebens- und Rentenversicherungen, die vor 2005 abgeschlossen worden sind.

      • Arbeitslosengeld-Rechner: Wie hoch Ihr voraussichtliches Arbeitslosengeld sein wird, können Sie mit unserem Arbeitslosengeld-Rechner ermitteln.
      • Brutto-Netto-Rechner: Mit dem Brutto-Netto-Rechner von Lohnsteuer kompakt berechnen Sie, wie viel von Ihrem Bruttogehalt übrig bleibt.
      • Förderrechner Riester-Rente: Mit dem Riester-Rechner können Sie Ihre persönlichen Daten zur Riester-Rente berechnen. Der Rechner ermittelt wie hoch die verschiedenen Zulagen ausfallen und welche Höchstgrenzen für Sie relevant sind.
      • Rechner für die Rentenbesteuerung: Müssen Sie Ihre ganze Rente versteuern oder nur einen Teil? Mit unserem Rechner zur Rentenbesteuerung ermitteln Sie schnell und einfach den Besteuerungsanteil der Rente und den Rentefreibetrag.
      • Lohnsteuer kompakt
      • Willkommen bei Lohnsteuer kompakt
        • Registrierung bei Lohnsteuer kompakt
      • Steuer-Cockpit: So verwalten Sie Ihre Steuerfälle
        • Start einer neuen Steuererklärung
        • Alles rund um Ihre Steuerfälle
        • Verwaltung Ihrer Einstellungen
      • Meine Steuererklärung
        • Musterbriefe
      • Dateneingabe: So erstellen Sie Ihre Steuererklärung
        • Interessantes für Neukunden
        • Eingabe eines Steuerfalls
        • Hilfreiche Tools bei der Dateneingabe
      • Belegabruf: Die vorausgefüllte Steuererklärung (VaSt)
        • Berechtigungen für den Belegabruf verwalten
        • Daten aus dem Belegabruf übernehmen
      • Prüfung: Fehler finden
      • Steuererklärung abgeben: Daten an das Finanzamt schicken
        • Abgabe der Steuererklärung
        • ELSTER-Abgabe
        • Steuerunterlagen per ELSTER
        • Nach dem ELSTER-Versand
        • Steuerberechnung
        • Veranlagung
      • Steuerbescheid prüfen: Kontrolle muss sein
        • Einspruch einlegen
      • Häufige Fragen
        • Grundlagen
        • Preise und Bezahlung
      • Hilfe und Beispiele
        • Beispiele: So nutzen Sie Lohnsteuer kompakt
        • Fragen zur Eingabe
        • Suche
        • Konto löschen
      • Rechner
        • Einkommenssteuer-Rechner
        • Einkommenssteuer-Veranlagungsrechner
        • Steuerberaterkosten-Rechner
        • Erbschaftssteuer-Rechner
        • Schenkungssteuer-Rechner
        • Rentenbesteuerung
        • Riester-Renten-Rechner
        • Brutto-Netto-Rechner
        • Steuerklassenwahl-Rechner
        • Lohnsteuerrechner für sonstige Bezüge und Vergütungen
        • Arbeitslosengeld-I-Rechner
        • Arbeitslosengeld-II-Rechner
        • Kfz-Steuer Rechner
        • Grundsteuer-Rechner
        • IBAN-Rechner
        • Arbeitstage berechnen
        • Währungsrechner
      • Rechtliche Informationen
        • Allgemeine Geschäftsbedingungen
        • Datenschutzerklärung
        • Widerrufsrecht
        • Versand und Zahlung
      • Impressum
      • Presse
      • Gesetze / Verordnungen

        PC Magazin (05.04.2016)

        Sichern Sie sich einfach die volle Steuererstattung, die Ihnen zusteht!

        Nur Lohnsteuer kompakt bietet Ihnen:

        • Persönliche Steuertipps im Wert von 312 Euro (Durchschnitt)
        • Verständliche Eingabehilfen und Erklärungen
        • Import aus jeder beliebigen anderen Steuersoftware
        • Schnelle Antworten bei Fragen

        Источники: http://www.finanzamt.bayern.de/Informationen/Formulare/Steuererklaerung/Einkommensteuer/2010/default.php, http://www.lohnsteuer-kompakt.de/fag/2017/419/wie_kann_ich_die_beitraege_fuer_meine_kfz-versicherung_absetzen, http://www.lohnsteuer-kompakt.de/fag/2017/461/was_kann_ich_als_sonderausgaben_in_meiner_steuererklaerung_geltend_machen

    HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

    Please enter your comment!
    Please enter your name here