Steuerklasse beantragen

    0
    105

    Lohnsteuerklasse; Beantragung einer Änderung – BayernPortal

    Servicenavigation
    Ihr Standort
    • Zurück zu: Startseite
    • Zurück zu: Leistungen
    • Sie sind hier: Lohnsteuerklasse; Beantragung einer Änderung

    Ihr Zugang zu allen Online-Services in Bayern: Eine ID für Alles!

    Position in der Bayernkarte

    Geben Sie hier einen Ort oder eine PLZ ein.

    Platzsparendere Anzeige der "Vor Ort"-Auswahl

    Geben Sie hier einen Ort oder eine PLZ ein.

    Position in der Bayernkarte

    Geben Sie hier einen Ort oder eine PLZ ein.

    Lohnsteuerklasse; Beantragung einer Änderung

    Die Lohnsteuerklasse ist Bestandteil der Elektronischen LohnSteuerAbzugsMerkmale (ELStAM). Wenn sie geändert werden soll, müssen Sie dies bei Ihrem Finanzamt beantragen.

    Beschreibung

    Im ELStAM-Verfahren (ELStAM = Elektronischen LohnSteuerAbzugsMerkmale) wird eine Heirat von den Meldebehörden an die Datenbank der Finanzverwaltung gemeldet. Aufgrund dieser Änderungsmitteilung wird beiden Ehegatten programmgesteuert jeweils die Steuerklasse IV zugeteilt. Auf Antrag kann jedoch auch die Steuerklassenkombination III/V oder IV/IV mit Faktor (§ 39 f EStG) gewählt werden. Der Faktor ist jedes Jahr neu zu beantragen.

    Die Steuerklasse können Sie bei Ihrem Finanzamt ändern lassen. Ein Steuerklassenwechsel kann grundsätzlich nur einmal im Jahr und nur mit Wirkung des auf die Antragstellung folgenden Monats vorgenommen werden.

    Sie sind verpflichtet, die Steuerklasse und die Zahl der Kinderfreibeträge durch das Finanzamt ändern zu lassen, wenn die Eintragungen von den tatsächlichen Verhältnissen abweichen, weil zum Beispiel die Ehegatten/Lebenspartner dauernd getrennt leben und somit die Voraussetzungen für die Steuerklasse III weggefallen sind.

    Diese Verpflichtung gilt auch, wenn die Steuerklasse II bescheinigt ist, die Voraussetzung für die Berücksichtigung des Entlastungsbetrags für Alleinerziehende im Laufe des Kalenderjahrs jedoch entfällt.

    Sie können in der Regel nur einmal, spätestens zum 30. November des Jahres, die Steuerklasse wechseln oder das Faktorverfahren anwenden.

    Die gewählten Steuerklassenkombinationen gelten weiter, wenn die gesetzlichen Voraussetzungen dafür vorliegen. Die Berücksichtigung eines Faktors ist jährlich neu zu beantragen.

    • Formular, bayernweit: Antrag auf Steuerklassenwechsel bei Ehegatten (gilt auch für Lebenspartner)

    Dieses Formular müssen Sie mit Ihrer Unterschrift bei der zuständigen Stelle einreichen. Sie können es entweder handschriftlich unterschrieben per Post bzw. Fax an die zuständige Stelle übermitteln oder mit Ihrer qualifizierten elektronischen Signatur per (verschlüsselter) E-Mail. Sofern die zuständige Stelle über eine De-Mail-Adresse verfügt, können Sie das Formular auch über Ihr De-Mail-Konto als absenderbestätigte Nachricht versenden.

    Dieses Formular müssen Sie mit Ihrer Unterschrift bei der zuständigen Stelle einreichen. Sie können es entweder handschriftlich unterschrieben per Post bzw. Fax an die zuständige Stelle übermitteln oder mit Ihrer qualifizierten elektronischen Signatur per (verschlüsselter) E-Mail. Sofern die zuständige Stelle über eine De-Mail-Adresse verfügt, können Sie das Formular auch über Ihr De-Mail-Konto als absenderbestätigte Nachricht versenden.

    Dieses Formular müssen Sie mit Ihrer Unterschrift bei der zuständigen Stelle einreichen. Sie können es entweder handschriftlich unterschrieben per Post bzw. Fax an die zuständige Stelle übermitteln oder mit Ihrer qualifizierten elektronischen Signatur per (verschlüsselter) E-Mail. Sofern die zuständige Stelle über eine De-Mail-Adresse verfügt, können Sie das Formular auch über Ihr De-Mail-Konto als absenderbestätigte Nachricht versenden.

    Dieses Formular müssen Sie mit Ihrer Unterschrift bei der zuständigen Stelle einreichen. Sie können es entweder handschriftlich unterschrieben per Post bzw. Fax an die zuständige Stelle übermitteln oder mit Ihrer qualifizierten elektronischen Signatur per (verschlüsselter) E-Mail. Sofern die zuständige Stelle über eine De-Mail-Adresse verfügt, können Sie das Formular auch über Ihr De-Mail-Konto als absenderbestätigte Nachricht versenden.

    Rechtsgrundlagen

    • Rechtsgrundlagen, bayernweit: § 38b Einkommensteuergesetz (EStG)

    Rechtsbehelf

    Weiterführende Links

    Verwandte Themen

    Redaktionell verantwortlich: Bayerisches Staatsministerium der Finanzen, für Landesentwicklung und Heimat

    Für Sie zuständig

    Für die Kontaktdaten der zuständigen Stelle und ggf. lokal gültige Informationen wählen Sie bei "Vor Ort" einen Ort aus.

    Allgemeine Leistungsübersicht

    Alphabetische und hierarchische Übersicht aller Leistungen.

    Lohnsteuerklasse; Beantragung einer Änderung – BayernPortal

    Servicenavigation
    Ihr Standort
    • Zurück zu: Startseite
    • Zurück zu: Leistungen
    • Sie sind hier: Lohnsteuerklasse; Beantragung einer Änderung

    Ihr Zugang zu allen Online-Services in Bayern: Eine ID für Alles!

    Position in der Bayernkarte

    Geben Sie hier einen Ort oder eine PLZ ein.

    Platzsparendere Anzeige der "Vor Ort"-Auswahl

    Geben Sie hier einen Ort oder eine PLZ ein.

    Position in der Bayernkarte

    Geben Sie hier einen Ort oder eine PLZ ein.

    Lohnsteuerklasse; Beantragung einer Änderung

    Die Lohnsteuerklasse ist Bestandteil der Elektronischen LohnSteuerAbzugsMerkmale (ELStAM). Wenn sie geändert werden soll, müssen Sie dies bei Ihrem Finanzamt beantragen.

    Beschreibung

    Im ELStAM-Verfahren (ELStAM = Elektronischen LohnSteuerAbzugsMerkmale) wird eine Heirat von den Meldebehörden an die Datenbank der Finanzverwaltung gemeldet. Aufgrund dieser Änderungsmitteilung wird beiden Ehegatten programmgesteuert jeweils die Steuerklasse IV zugeteilt. Auf Antrag kann jedoch auch die Steuerklassenkombination III/V oder IV/IV mit Faktor (§ 39 f EStG) gewählt werden. Der Faktor ist jedes Jahr neu zu beantragen.

    Die Steuerklasse können Sie bei Ihrem Finanzamt ändern lassen. Ein Steuerklassenwechsel kann grundsätzlich nur einmal im Jahr und nur mit Wirkung des auf die Antragstellung folgenden Monats vorgenommen werden.

    Sie sind verpflichtet, die Steuerklasse und die Zahl der Kinderfreibeträge durch das Finanzamt ändern zu lassen, wenn die Eintragungen von den tatsächlichen Verhältnissen abweichen, weil zum Beispiel die Ehegatten/Lebenspartner dauernd getrennt leben und somit die Voraussetzungen für die Steuerklasse III weggefallen sind.

    Diese Verpflichtung gilt auch, wenn die Steuerklasse II bescheinigt ist, die Voraussetzung für die Berücksichtigung des Entlastungsbetrags für Alleinerziehende im Laufe des Kalenderjahrs jedoch entfällt.

    Sie können in der Regel nur einmal, spätestens zum 30. November des Jahres, die Steuerklasse wechseln oder das Faktorverfahren anwenden.

    Die gewählten Steuerklassenkombinationen gelten weiter, wenn die gesetzlichen Voraussetzungen dafür vorliegen. Die Berücksichtigung eines Faktors ist jährlich neu zu beantragen.

    • Formular, bayernweit: Antrag auf Steuerklassenwechsel bei Ehegatten (gilt auch für Lebenspartner)

    Dieses Formular müssen Sie mit Ihrer Unterschrift bei der zuständigen Stelle einreichen. Sie können es entweder handschriftlich unterschrieben per Post bzw. Fax an die zuständige Stelle übermitteln oder mit Ihrer qualifizierten elektronischen Signatur per (verschlüsselter) E-Mail. Sofern die zuständige Stelle über eine De-Mail-Adresse verfügt, können Sie das Formular auch über Ihr De-Mail-Konto als absenderbestätigte Nachricht versenden.

    Dieses Formular müssen Sie mit Ihrer Unterschrift bei der zuständigen Stelle einreichen. Sie können es entweder handschriftlich unterschrieben per Post bzw. Fax an die zuständige Stelle übermitteln oder mit Ihrer qualifizierten elektronischen Signatur per (verschlüsselter) E-Mail. Sofern die zuständige Stelle über eine De-Mail-Adresse verfügt, können Sie das Formular auch über Ihr De-Mail-Konto als absenderbestätigte Nachricht versenden.

    Dieses Formular müssen Sie mit Ihrer Unterschrift bei der zuständigen Stelle einreichen. Sie können es entweder handschriftlich unterschrieben per Post bzw. Fax an die zuständige Stelle übermitteln oder mit Ihrer qualifizierten elektronischen Signatur per (verschlüsselter) E-Mail. Sofern die zuständige Stelle über eine De-Mail-Adresse verfügt, können Sie das Formular auch über Ihr De-Mail-Konto als absenderbestätigte Nachricht versenden.

    Dieses Formular müssen Sie mit Ihrer Unterschrift bei der zuständigen Stelle einreichen. Sie können es entweder handschriftlich unterschrieben per Post bzw. Fax an die zuständige Stelle übermitteln oder mit Ihrer qualifizierten elektronischen Signatur per (verschlüsselter) E-Mail. Sofern die zuständige Stelle über eine De-Mail-Adresse verfügt, können Sie das Formular auch über Ihr De-Mail-Konto als absenderbestätigte Nachricht versenden.

    Rechtsgrundlagen

    • Rechtsgrundlagen, bayernweit: § 38b Einkommensteuergesetz (EStG)

    Rechtsbehelf

    Weiterführende Links

    Verwandte Themen

    Redaktionell verantwortlich: Bayerisches Staatsministerium der Finanzen, für Landesentwicklung und Heimat

    Für Sie zuständig

    Für die Kontaktdaten der zuständigen Stelle und ggf. lokal gültige Informationen wählen Sie bei "Vor Ort" einen Ort aus.

    Allgemeine Leistungsübersicht

    Alphabetische und hierarchische Übersicht aller Leistungen.

    Steuerformulare

    • Steuerformulare sind Formulare, die bei einer Steuererklärung auszufüllen sind.
    • Steuerformulare findet man im FMS (Formular-Management-System) der Bundesfinanzverwaltung.
    • Das FMS soll Bürgern dabei helfen, schnell die passenden Steuerformulare zu finden.
    • Man kann Steuerformulare online ausfüllen, ausdrucken und absenden.
    • Vordrucke oder Steuerformulare online sind immer kostenlos.

    Erläuterungen der einzelnen Steuerformulare

    Wer braucht wann welche Anlage?

    zur Anlage L für tarifbegünstigte Einkünfte aus Holznutzungen

    Allerdings füllt man die Anlage VL nicht selbst aus, denn sie ist ein reines Bescheinigungsformular. Man muss es an das Finanzinstitut geben, bei dem man die Sparanlage hat. Von diesem ausgefüllt legt man es dann der Einkommensteuererklärung bei. Die Anlage VL dient gleichzeitig als Antrag für die Arbeitnehmer-Sparzulage.

    Eine Mitunternehmerschaft ist ein Zusammenschluss von mehreren Personen, den Mitunternehmern. Ziel der Mitunternehmerschaft ist die gemeinsame Erwirtschaftung von Einkünften aus selbstständiger Arbeit, aus einem Gewerbebetrieb oder aus der Land- und Forstwirtschaft.

    Das Angebot des FMS

    Die Angebote desFMS sind im Formular-Center nach verschiedenen Kategorien geordnet. Diese sind:

    • Formulare A-Z
    • Steuerformulare
    • Bürger
    • Unternehmen
    • Verwaltung

    Die einzelnen Kategorien enthalten die verschiedenen Online-Formulardrucke.

    Nutzer des FMS für Steuerformulare

    Zielgruppe des FMS sind die Bürger und die Unternehmen. Für Bürger stehen z.B. die Einkommensteuererkärung oder Anträge auf Lohnsteuer-Ermäßigung zur Verfügung, für Unternehmen ist beispielsweise die Körperschaftsteuererklärung von Interesse.

    Die Sortierung erfolgt erstens alphabetisch und zweitens nach Nutzern.

    Handhabung der Steuerformulare

    Für das Ausfüllen der Online-Formulare muss keine spezielle Software auf dem Rechner installiert werden. Die Daten werden in das Online-Formular eingetragen. Bei fehlerhaften oder fehlenden Eingaben erscheint eine Hinweismeldung.

    Die eingegebenen Daten können bei Bedarf zu einem späteren Zeitpunkt wieder in das Formular geladen werden. Ist die Bearbeitung abgeschlossen, kann ein Ausdruck erfolgen.

    nter dem Punkt Bürger befinden sich im FMS die einzelnen Steuern. Der Punkt Steuern ist nochmals in verschiedene Kategorien unterteilt. Unterpunkte sind z.B. die Einkommen- und Lohnsteuer.

    Nach Öffnen der gewünschten Kategorie kann beispielsweise bei der Einkommensteuer das Jahr gewählt werden, für das die Einkommensteuer berechnet werden soll. Anschließend öffnen sich die verschiedenen Formulare und Anlagen.

    Hieraus wird ersichtlich, welche Anlagen gebraucht werden, z.B. Anlage für Kinder oder Anlage für Einkommen aus Kapitalvermögen. Nach Anklicken der gewünschten Anlage öffnet sich diese.

    Das Ausfüllen der Steuerformulare und Anlagen erfolgt im Anschluss einfach über die Eingabemaske. Im oberen Teil der Seite erscheinen die Bedienelemente des FMS.

    Die Steuerung erfolgt ausschließlich über diese Maske. Es können Daten importiert oder heruntergeladen werden. Dies erfolgt im XML-Format.

    Источники: http://www.freistaat.bayern/dokumente/leistung/5555190788, http://www.freistaat.bayern/dokumente/leistung/5555190788, http://www.steuerklassen.com/steuerformulare/

    HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

    Please enter your comment!
    Please enter your name here