Was ist ein sozialversicherungsausweis

    0
    124

    Was ist ein Sozialversicherungsausweis?

    Was ist ein Sozialversicherungsausweis? Habe ich den schon oder bekomme ich den noch? Das ist nicht das Schreiben, wo die Identifikationsnummer drauf steht, oder liege ich da falsch?

    7 Antworten

    Das ist bei mir ein Papierkärtchen, auf der meine Sozialversicherungsnummer steht und auf das ich mein Passbild geklebt ab. Seit diesem Jahr können Arbeitgeber die Steuer-Nummer eigentlich elektronisch über Internet einsehen. Aber trotzdem wollen viele noch den amtlichen Papierausweis von dir vorgelegt bekommen.

    Und was hat nun der Sozialversicherungsausweis mit deiner Steuernummer zu tun?

    Der Sozialversicherungsnachweis ist wie schon beschrieben rosa, mit Namen, Geburtsdatum und Sozialversicherungsnummer und Platz für Passfoto.

    Er hat nichts zu zu tun mit der Steuer (also nicht das Schreiben mit der Identifikationsnummer).

    Beantragen kannst du ihn übrigens bei deiner gesetzlichen Krankenkasse.

    Den Sozialversicherungsausweis bekam man früher, wenn der erste Arbeitgeber (Ausbilder) einen bei der Krankenversicherung angemeldet hat.

    Heute ist das wohl nicht mehr üblich und er wird nur noch auf Nachfrage ausgestellt. Was Du aber auf jeden Fall brauchst, ist Deine Sozialversicherungnummer. Über die wird Dein Rentenanspruch abgewickelt.

    Okay. Aber woher bekomme ich diese Nummer?

    Auf dem Sozialversicherungsausweis stehen deine Angaben wie Name, evtl. Geburtsname und Sozialversicherungsnummer. Unter dieser Nummer wirst du beim Rentenversicherungsträger geführt.

    also meiner ist rosa, mein name, geburtsdatum, und so steht drauf, zudem ist platz für ein passbild.

    Habe ich den schon oder bekomme ich den noch? Woher sollen wir das wissen?

    Das ist nicht das Schreiben, wo die Identifikationsnummer drauf steht, oder liege ich da falsch? Da liegst Du komplett falsch

    solltest alles dazu finden.

    Auch interessant

    ich habe vor Kurzem meinen Ausbildungsvertrag unterschrieben und nun wollte der AG ein paar Daten von mir.

    Kontodaten, BLZ und Krankenversicherungsdaten sind klar, aber wie sieht das mit den Daten für Sozialversicherung und Daten für Steuern aus?

    Man sagte mir ich solle einen „Sozialversicherungsnachweis“ und eine „Steuerklassenbescheinigung“ einscannen und hinschicken.

    Zuhause habe ich den Sozialversicherungsausweis mit Versicherungsnummer und meine persönliche Identifikationsnummer vom Bundeszentralamt für Steuern.

    Ich habe gelesen, dass es ab 2012 reicht, wenn man die Identifikationsnummer + Religionsangehörigkeit dem AG vorlegt.

    Reichen die Daten (Bankdaten, Versicherungsdaten, Sozialversicherungsausweis und persönliche Identifikationsnummer + Religionsangehörigkeit) oder muss ich noch was beantragen?

    Danke schon mal für die Hilfe.

    Es geht um eine Versicherung für eine Garantieübernahme. Und zwar wollen die jetzt meinen Schaden ablehen, weil ich meine Inspektion um 500 km überzogen habe und daher zu spät diese damals durchgeführt habe. Jetzt ist mein Fensterhebermotor defekt und die wollen den Schaden nicht übernehmen! Den Fensterhebermotor würden die ja auch nie in einer Inspektion prüfen. Es besteht also kein kausalen Zusammenhang zwischen Fensterhebermotor und Ölwechsel und Luftfilterwechsel!

    Wollte nur wissen ob die so einfach daraus kommen können, oder ob vll. gesetzlich geregelt ist, dass hier ein kausaler Zusammenhang bestehen muss, um sich aus der Affäre ziehen zu können.

    danke schon mal

    Hatte vor Wochen (Mitte April) einen unverschuldeten kleinen Unfall bei dem mein Aussenspiegel kaputtgegangen ist. Diesen habe ich reparieren lassen und bin in Vorkasse getreten, da der Unfallverursacher gesagt hatte seine Versicherung würde sofort zahlen! Dies ist bis heute nicht geschehn, obwohl der Schriftverkehr abgeschlossen war. Gibt es Fristen in denen eine Versicherung zahlen muss? Was kann man machen?

    Guten Abend Leute ! Da ich vor einige Wochen eine Ausbildung begonnen habe, bin ich jetzt allein versichert, bin steuerpflichtig und habe heute auch meinen Sozialversicherungsausweis bekommen ! Dieser beinhaltet Name, Geburtsname, Geburtsdatum ! Nun wurde ich aber mit dem Namen meiner Mutter geboren und meine Eltern heirateten erst später ! Es steht aber der Geburtsname meines Vater´s dort ! So wie ich jetzt praktisch heiße, aber geboren wurde ich mit dem meiner Mutter !

    In dem Schreiben ist vermerkt, dass wenn der Name falsch geschrieben ist oder das Geburtsdatum nicht stimmt, dann solle man es reklamieren mit einer Kopie des Personalsausweises oder Geburtsurkunde !

    Ist das erheblich für mich ? Oder kann ich es so stehen lassen !? Im Grunde genommen ist der Geburtsname nicht erwähnenswert für die Rentenversicherung, oder doch ?

    Hi, mein Anliegen ist folgendes: ich hatte vor kurzem eine BU abgeschlossen, habe mich aber nach 3 Monaten doch wieder dagegen entschieden( habe meine Gründe). Die Beitragszahlweise ist monatlich vereinbart. Ich hatte gehofft, dass ich zum nächsten fälligen Beitrag rauskomme. Nun kam ein Schreiben, dass Kündigung der Risikolebensversicherung (als solche gilt da die BU) frühestens zum Ablauf des ersten Vers.-Jahres möglich ist und falls nun keine Beiträge gezahlt werden sollten, würde ein Mahn- und KÜNDIGUNGSSCHREIBEN kommen (??) wieso Kündigungsschreiben?? Ich habe doch bereits gekündigt. Oder fliege ich da dann sofort raus? (wäre ja wunderbar). Was passiert denn nun wirklich wenn ich 3 Monate verstreichen lasse? Mahnung für die letzten 3 Monate ist ja klar, aber wenn die mir dann vielleicht ja doch umgehend kündigen, würde es sich ja doch lohnen. Nur die 3 Monate zu zahlen und nicht die nächsten 9. Oder verstehe ich das doch falsch und komme da vorzeitig nicht raus? Grad bei BU geht es ja immer um viel Geld. So, liebe Experten, warte auf Eure Antworten. Aber bitte respektiert meine Entscheidung bzl. Kündigung, die ist gut überlegt.

    Wo bekomme ich den her bzw wo muss ich den beantragen?!

    Dazu drei Szenarien: 1) Die Gerichte arbeiten noch vernünftig. Jemand, der Widerstand leistet, kann also die Gerichte benutzen, um zu seinem Recht zu kommen, daher ist sein Widerstand nicht vom Widerstandsrecht des Grundgesetzes gedeckt. Wenn er sich also darauf beruft, wird das Gericht dies – dem Gesetz entsprechend und korrekterweise – ablehnen und ihn verurteilen. So weit, so gut, das ist noch in Ordnung. Kommen wir zum zweiten, interessanteren Szenario: 2) Es herrscht ein totalitärer Staat, die Gerichte sind zum hörigen Handlanger der Staatsmacht verkommen. Der Widerständler beruft sich vor Gericht auf das Widerstandsrecht, diesmal berechtigterweise. Allerdings ist das Gericht nicht mehr rechtsstaatlich, es lehnt eine Anwendbarkeit des Widerstandsrechts ab und verurteilt den Widerständler wegen Terrorismus oder ähnlichem. War wohl nix. 3) Es herrscht Schäubles Utopie. Der Widerständler bekommt kein Gericht zu sehen und wird gleich erschossen oder zumindest unter menschenunwürdigen Bedingungen in irgendeinem Lager interniert. Was hat also das Widerstandsrecht nach Art. 20 Abs. 4 GG für eine praktische Bedeutung?

    leider ist dieser ausweis nicht mehr zu finden und breuchte einen neuen

    hi der der über mir wohnt spült dauernt essens reste durch den abfluß so das die rohre verstopfen und es bei mir wieder raus drückt ( nun wurde meine küche schon 2 mal überflutet) wer muß für die schäden grade stehen . meine hausveraltung sagt das sie es nicht sind kann mir jemand eine gesetzes grund lage oder nen prezidens fall dazu nennen .

    vielen dank für die antworten .

    Ich habe gelesen, dass normale Haftpflichtversicherugnen Crashs, die man mit Drohnen und Modellflugzeugen macht, nicht abdecken. Wenn also ein Quadrocopter z.B. auf ein Auto abstürzt, würde es für mich ohne ausreichenden Versicherungsschutz schlecht aussehen..

    Jetzt meine Frage: Wenn ich keine zusätzliche Haftfplichtversicherung habe und trotzdem meine Drohne fliegen lasse, begehe ich dann eine Straftat oder trage ich dann halt nur das RIsiko, dass ich im Fall der Fälle für alle Schäden selber aufkommen müsste?

    Habe schon gesucht und nichts direktes dazu gefunden. Ich meine es so, wie man es auch beim ADAC gerne macht;-)

    Ich habe gehört, dass sich das Versicherungsvertragsgesetz bald ändern soll, wodurch sich Regeln für die Versicherungskündigung ändern. Kennt ihr die genauen Veränderungen? Ist es nun leichter, Versicherungen zu kündigen?

    Hallo! Ich habe meinen Sozialversicherungsausweis verloren oder verlegt. Wo bekomme ich jetzt einen neuen her und wie lange wird es wohl dauern?

    Was ist eine Sozialversicherungsnummer?

    Die Sozialversicherungsnummer ist deine eindeutige Identifikationsnummer für die Rentenversicherung. Alle wichtigen Informationen dazu findest du hier.

    Deine Nummer für die Rente

    Die Sozialversicherungsnummer bzw. Rentenversicherungsnummer ist neben der Steuernummer und der Steueridentifikationsnummer eine der wichtigsten in deinem Berufsleben. Während du die Steuernummer und die Steueridentifikationsnummer hauptsächlich für deine steuerlichen Belange verwendest, ist die Sozialversicherungsnummer für deine Rentenversicherung von Bedeutung.

    Wie bekomme ich meine Sozialversicherungsnummer?

    Du musst dich nicht um die Beantragung der Nummer kümmern.

    Sobald du mit einem sozialversicherungspflichtigen Job in die Arbeitswelt einsteigst, erhältst du deine Sozialversicherungsnummer. Dein Arbeitgeber meldet dich beim Rentenversicherungsträger an und du bekommst den Sozialversicherungsausweis per Post.

    Die Sozialversicherungsnummer findest du außerdem auf den Bescheiden der Rentenversicherung.

    Möchte dein Arbeitgeber die Sozialversicherungsnummer bereits bei Abschluss des Vertrages vorgelegt bekommen, kannst du diese auch selbst beantragen. Regulär wendest du dich an deine Krankenkasse, diese leitet deinen Antrag weiter.

    Solltest du deinen Sozialversicherungsausweis verlieren oder ist dieser nicht mehr brauchbar, kannst du dir einen neuen ausstellen lassen. Hier ist deine Krankenkasse der richtige Ansprechpartner.

    Dein Sozialversicherungsausweis

    Früher erhielt man einen rosafarbenen Sozialversicherungsausweis, auf dem die Sozialversicherungsnummer stand. Seit Januar 2011 erhältst du den Ausweis als ein Din-A4-Schreiben. Die Nummer ist wie die Steueridentifikationsnummer ein individuell zugeordnetes Personenkennzeichen. Jeder hat eine einzigartige Nummer, mit der er in der gesetzlichen Rentenversicherung identifiziert wird.

    Auch wenn deine Sozialversicherungsnummer sich nie ändert, erhältst du bei Änderung deiner personenbezogenen Daten einen neuen Sozialversicherungsausweis. Änderst du z. B. deinen Nachnamen nach deiner Heirat, informiert das Einwohnermeldeamt den Rentenversicherungsträger und dieser schickt dir einen neuen Ausweis.

    So sieht der Ausweis aus

    Welche Informationen enthält der Sozialversicherungsausweis?

    Das steht auf deinem Ausweis:

    • dein vollständiger Name
    • dein Geburtsdatum
    • deine Sozialversicherungsnummer

    Aufbau der Sozialversicherungsnummer

    Die Sozialversicherungsnummer setzt sich aus 12 Zahlen und Buchstaben zusammen:

    • Stellen 1-2: Bereichsnummer der Vergabeanstalt
    • Stellen 3-8: Dein Geburtsdatum
    • Stelle 9: Anfangsbuchstabe deines Geburtsnamens
    • Stellen 10-11: Seriennummer
    • Stelle 12: Prüfziffer

    Wofür brauche ich die Sozialversicherungsnummer?

    Mit der Sozialversicherungsnummer werden deine Rentenbeiträge abgerechnet. Du benötigst die Sozialversicherungsnummer für jede sozialversicherungspflichtige Arbeit oder wenn du eine Sozialleistung wie. z. B. Arbeitslosengeld beantragst.

    Der Sozialversicherungsausweis ist gleichzeitig der Nachweis dafür, dass du legal beschäftigt und gemeldet bist. In einigen Branchen wie z. B. dem Bau-, Logistik- oder Gaststättengewerbe musste der Sozialversicherungsausweis früher ständig mitgeführt werden. Durch die Mitführungs- und Vorlagepflicht sollten Schwarzarbeit und illegale Beschäftigung bekämpft werden. Mittlerweile reichen jedoch Personalausweis bzw. Pass aus.

    Riester-Rente

    Auch für die Riester-Rente gilt deine Sozialversicherungsnummer. Sie wird als Riester-Zulagennummer verwendet. Diese dient ebenfalls dafür, deine gezahlten Beiträge eindeutig dir zuzuordnen.

    Beamte, Richter und Berufssoldaten

    Diese Berufsgruppen erhalten ihre Rente von ihrem Dienstherrn. Daher werden sie nicht von den Rentenversicherungsträgern erfasst und haben keine Sozialversicherungsnummer. Wenn du zu einer dieser Berufsgruppen gehörst und eine zusätzliche Altersvorsorge bei z. B. einer Versicherung beantragen willst, benötigst du eine Sozialversicherungsnummer bzw. Zulagennummer.

    Besitzt du bereits wegen einer früheren Tätigkeit eine Sozialversicherungsnummer, musst du diese deinem Dienstherrn mitteilen. Wenn du keine hast, beantragst du eine Zulagennummer. Diese wird von der Zulagenstelle für Altersvermögen erstellt und dir von deinem Dienstherrn mitgeteilt.

    Sozialversicherungsausweis beantragen: So geht’s

    Wie und wo kann man den Sozialversicherungsausweis beantragen?

    16.06.2015, 08:37 Uhr | ss (TP)

    Wir sagen Ihnen, was Sie über dieses wichtige Dokument wissen müssen.

    Wie bekommt man den Sozialversicherungsausweis?

    Jeder Arbeitnehmer, der in Deutschland sozialversicherungspflichtig beschäftigt ist, erhält einen Sozialversicherungsausweis. Dieser wird beim Eintritt ins Erwerbsleben vom zuständigen Träger der Rentenversicherung ausgestellt und an den Versicherten geschickt.

    Warum brauchen Sie den Sozialversicherungsausweis?

    Den Sozialversicherungsausweis müssen Sie in der Regel nicht selbst beantragen. Sobald Sie ins Berufsleben einsteigen und den ersten Job annehmen – ganz gleich, ob es sich um einen Minijob oder ein reguläres Beschäftigungsverhältnis handelt – meldet Sie der Arbeitgeber bei der Krankenkasse oder der Minijobzentrale an. Diese fordern beim zuständigen Rentenversicherungsträger eine Sozialversicherungsnummer an.

    Den Sozialversicherungsausweis beantragen also diese Einrichtungen für Sie und dieser wird Ihnen dann automatisch von der Rentenversicherung zugeschickt. Dies dauert in der Regel bis zu vier Wochen. Der Ausweis enthält zur eindeutigen Identifikation alle wichtigen Angaben wie Name, Rentenversicherungsträger und Sozialversicherungsnummer.

    Diese Versicherungen sollten Sie haben

    Foto-Serie mit 8 Bildern

    Der Ausweis bescheinigt zum einen die Mitgliedschaft im Sozialversicherungssystem und soll zum anderen Schwarzarbeit und den unberechtigten Bezug von Sozialleistungen verhindern, wie die „Techniker Krankenkasse“ erklärt.

    Wann benötigen Sie den Sozialversicherungsausweis?

    Obwohl es sich beim Sozialversicherungsausweis prinzipiell um ein gültiges Ausweisdokument handelt, müssen Sie ihn nicht ständig bei sich tragen. Die sogenannte Mitführungspflicht, die in der Vergangenheit für Arbeitnehmer galt, die in bestimmten Branchen tätig waren, zum Beispiel im Baugewerbe oder der Fleischwirtschaft, existiert seit dem Jahr 2009 nicht mehr.

    Beim Wechsel des Arbeitgebers ist es nicht erforderlich, einen neuen Ausweis zu beantragen, Sie müssen das Dokument lediglich dem neuen Arbeitgeber vorlegen, damit dieser die Sozialversicherungsbeiträge an das richtige Kundenkonto überweist. Dabei handelt es sich um die Arbeitgeber- und Arbeitnehmeranteile für die gesetzliche Arbeitslosen- und Rentenversicherung sowie um die Beiträge zur Krankenversicherung.

    Zudem benötigen Sie den Ausweis, wenn Sie Sozialleistungen, beispielsweise Arbeitslosengeld, beantragen.

    Sozialausweis beantragen: Wenn das Dokument verloren geht

    Sollten Sie das Dokument verlieren oder ist der Ausweis unbrauchbar geworden, müssen Sie bei Ihrer zuständigen Krankenkasse einen neuen Sozialversicherungsausweis beantragen. Dieser wird Ihnen dann zugeschickt. Wenn Sie Ihren alten Sozialversicherungsausweis noch besitzen, müssen Sie diesen dort auch abgeben.

    Der Antrag ist kostenlos und muss schriftlich erfolgen, online können Sie den Ausweis nicht beantragen. Jedoch bieten viele Krankenkassen das Antragsformular zum Download auf ihrer Webseite an, sodass Sie es nur noch ausdrucken, ausfüllen und abschicken müssen.

    Falls Sie einen neuen Sozialversicherungsausweis beantragen, ändert sich die Sozialversicherungsnummer nicht. Diese individuell erstellte Nummer behalten Sie Ihr ganzes Leben lang.

    Источники: http://www.gutefrage.net/frage/was-ist-ein-sozialversicherungsausweis, http://taxfix.de/steuertipps/was-ist-eine-sozialversicherungsnummer/, http://www.t-online.de/finanzen/id_68654212/sozialversicherungsausweis-beantragen-so-geht-s.html

    HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

    Please enter your comment!
    Please enter your name here