Www identifikationsnummer de

    0
    43

    Www identifikationsnummer de

    Die Identifikationsnummer („IdNr“) wird auf Grundlage des § 139b Abgabenordnung („AO“) fьr jeden Steuerpflichtigen durch das Bundeszentralamt fьr Steuern („BZSt“) vergeben.

    Sie besteht aus zehn Ziffern und einer Prьfziffer als elfte Ziffer.

    Hдufig ist die Angabe der IDNr zwingend erforderlich, zum Beispiel bei einem Antrag auf Kindergeld oder bei einem Freistellungsauftrag an das Kreditinstitut.

    Kommt der Steuerpflichtige seiner Verpflichtung zur Bekanntgabe der IdNr nicht nach, besteht nach § 22a Abs. 2 Einkommensteuergesetz („EStG“) die Mцglichkeit, die IdNr im maschinellen Anfrageverfahren („MAV“) ermitteln zu lassen.

    Zur Nutzung des MAV sind unter anderem berechtigt („Berechtigte“):

    – Kreditinstitute nach § 154 Abs. 2b AO

    – Trдger der gesetzlichen Krankenversicherung und Versicherungsunternehmen nach § 10 Abs. 2a EStG

    – Anbieter von Altersvorsorgevertrдgen („Riester“) nach § 10a Abs. 5 EStG

    Nutzer des MAV mьssen sich zuvor registrieren lassen.

    Sofern Sie sich als Berechtigter fьr das MAV registrieren lassen wollen, senden Sie eine E-Mail an: info[at]identifikationsnummer.de

    Falls Sie nicht zu den Berechtigten zдhlen und noch keine IdNr erhalten haben oder die IdNr nicht mehr auffindbar ist, kцnnen Sie die IdNr Ihrem letzten Einkommensteuerbescheid oder Ihrer Lohnsteuerbescheinigung entnehmen. Haben Sie auf diese Unterlagen keinen Zugriff, so kцnnen Sie Ihre IdNr durch Anklicken des nachfolgenden Links erneut anfordern.

    Navigation und Service

    Springe direkt zu:

    Servicemenü

    • Gebärdensprache |
    • Leichte Sprache |
    • deutsch |
    • english
    • Benutzerhinweise |
    • Datenschutz |
    • Impressum |
    • Kontakt |
    • Presse

    Bereichsmenu

    Navigation

    • Über uns
    • Steuern National :
      • Altersvorsorge (Fachaufsicht)
      • Bauabzugsteuer
      • Bescheinigungs-verfahren
      • Digitale LohnSchnittstelle (DLS )
      • Feststellung nach

      Sie sind hier:

      1. Startseite
      2. Steuern National
      3. Steuerliche Identifikationsnummer

      Die steuerliche Identifikationsnummer im Überblick

      Deutschland folgt dem Beispiel vieler Nachbarn in der Europäischen Union und modernisiert sein kompliziertes und teures Steuersystem.

      Mit der Einführung der steuerlichen Identifikationsnummer (IdNr ) möchten das Bundesministerium der Finanzen und die Bundesregierung das Besteuerungsverfahren vereinfachen und Bürokratie abbauen.

      Die IdNr wird die Steuernummer für den Bereich der Einkommensteuer ersetzen. Diese bleibt ein Leben lang gültig und ändert sich auch nicht bei Umzug oder Heirat. Die IdNr ist eine 11-stellige Nummer und enthält keine Informationen über Sie oder das zuständige Finanzamt.

      Sie haben Ihre IdNr noch nicht erhalten oder sie ist nicht mehr auffindbar?

      In der Regel finden Sie Ihre IdNr auch

      • im Einkommensteuerbescheid,
      • auf Ihrer Lohnsteuerbescheinigung oder
      • im Informationsschreiben Ihres Finanzamtes. Mit diesem Schreiben hat Sie Ihr Finanzamt im Oktober oder November 2011 über die gespeicherten elektronischen Lohnsteuerabzugsmerkmale (ELStAM ) informiert.

      Ihre Einkommensteuererklärung können Sie auch ohne IdNr bei Ihrem Finanzamt einreichen. Ihre IdNr ist Ihrem Finanzamt bekannt.

      Sollten Sie Ihre IdNr in den genannten Unterlagen nicht finden, haben Sie die Möglichkeit, diese über das Eingabeformular des Bundeszentralamts für Steuern erneut anzufordern. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass Ihnen die IdNr aus datenschutzrechtlichen Gründen nur per Brief mitgeteilt werden kann.

      Antworten auf andere häufig gestellte Fragen finden Sie hier.

      Diese Seite:

      © Bundeszentralamt für Steuern – 2015

      Navigation und Service

      Springe direkt zu:

      Servicemenü

      • Gebärdensprache |
      • Leichte Sprache |
      • deutsch |
      • english
      • Benutzerhinweise |
      • Datenschutz |
      • Impressum |
      • Kontakt |
      • Presse

      Bereichsmenu

      Navigation

      • Über uns
      • Steuern National :
        • Altersvorsorge (Fachaufsicht)
        • Bauabzugsteuer
        • Bescheinigungs-verfahren
        • Digitale LohnSchnittstelle (DLS )
        • Feststellung nach

        Sie sind hier:

        1. Startseite
        2. Steuern National
        3. Steuerliche Identifikationsnummer
        4. Erneute Anforderung der IDNr.

        Steuerliche Identifikationsnummer verlegt, verloren oder vergessen?

        Erneute Mitteilung der steuerlichen Identifikationsnummer (IdNr )

        Die IdNr erhalten Sie per Post an Ihre aktuelle Meldeanschrift.

        Eine Mitteilung per E-Mail ist aus datenschutzrechtlichen Gründen nicht möglich.

        Die Bearbeitungsdauer beträgt bis zu vier Wochen.

        Diese Seite:

        © Bundeszentralamt für Steuern – 2015

        Источники: http://www.identifikationsnummer.de/, http://www.bzst.de/DE/Steuern_National/Steuerliche_Identifikationsnummer/steuerid_node.html, http://www.bzst.de/DE/Steuern_National/Steuerliche_Identifikationsnummer/ID_Eingabeformular/ID_Node.html

    HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

    Please enter your comment!
    Please enter your name here